MA VIE DE COURGETTE und Vorfilm LA FEMME ET LE TGV

21
Jul
2017

Freitag 21. Juli 2017 19:00




MA VIE DE COURGETTE und Vorfilm LA FEMME ET LE TGV

 

 

 

Sommer-Kino 2017 / Zusatzvorstellung

 

LA FEMME ET LE TGV (Vorfilm)

Regie: Timo von Gunten; mit Jane Birkin, Gilles Tschudi; CH 2016, Französisch mit deutschen Untertiteln, 30 Min.

 

MA VIE DE COURGETTE – MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI

Regie: Claude Barras; Animationsfilm; Musik: Sophie Hunger; CH 2016, Französisch mit deutschen Untertiteln, 1h10, ab 8 Jahren

 

 

Totale Laufzeit ca. 1h40

 

LA FEMME ET LE TGV (Vorfilm)

Elise Lafontaine winkt seit 40 Jahren den TGV Zügen zu, die an ihrem Haus vorbeifahren. Als sie eines Tages im Garten einen Brief findet, erfährt sie, dass einer der Lokführer sich jeden Morgen freut, sie winken zu sehen. Elise macht seinen Namen bei der SBB ausfindig und ein romantischer Briefverkehr beginnt. Elise’s einsamer Alltag gewinnt wieder an Lebensenergie und die Welt scheint wunderbar. Doch als sie eines Nachmittags auf ihrem Balkon wartet kommt kein Zug mehr vorbei.

 

 

MA VIE DE COURGETTE – MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI

Zucchini – so lautet der Spitzname eines kleinen, neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird. Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit anderen Kindern aufwächst und seinen Platz in der Gesellschaft sucht.
Grosse Augen, kleine Gesten – ein unglaublich einfühlsamer Film.

 

 

 

Preis: 17.– CHF
Weitere Vorstellungen

Cinématte-Newsletter

Das Kulturprogramm wird unterstützt von




logo erstn goehner stiftung